Von Kopf bis Fuß

entspannt

Was ist eine Ganzkörper Massage?

Die klassische Ganzkörper Massage verwöhnt Sie von Kopf bis Fuß. Mit unterschiedlichen Massagetechniken wie streichenden, knetenden und reibenden Bewegungen werden Sie erst in Bauch- und dann in Rückenlage massiert. Die Ganzkörper Anwendung umfasst Füße, Beine, Rücken, Arme, Hände, Schultern, Nacken und das Gesicht. Je nach Ihren Wünschen kann ich dabei auch auf vorhandene Blockaden und Verspannungen eingehen oder bestimmte Körperpartien auslassen. Die Massage erfolgt mit angenehm warmem Öl.

Auch Teilkörpermassagen sind möglich: Gerne verwöhnen wir Sie mit einer Kopf- oder einer Schulter-/Rückenmassage.

 

Welche Anwendungsgebiete gibt es?

Die Ganzkörper Massage zielt auf die Regeneration des Körpers ab. Sie wirkt entspannend und gibt Ihnen neue Energie. Folgende positive Effekte können durch die Anwendung entstehen:

  • Die Massage des ganzen Körpers stärkt das Immunsystem und fördert die Selbstheilungskräfte.
  • Die Muskulatur wird sanft gedehnt und gelockert. Durch den gezielten Druck und die entstehende Wärme können Verspannungen und Blockaden gelöst werden.
  • Die Durchblutung der Haut wird angeregt. Dadurch wird die Haut stärker mit Nährstoffen versorgt.
  • Der Stoffwechsel wird aktiviert, körpereigene Entgiftungsprozesse werden unterstützt.

 

Ganzkörper Massagen lösen körperliche und seelische Verspannungen und können so Krankheiten vorbeugen. Bitte beachten Sie, dass es sich bei all unseren Massagen um rein präventive Wellnessbehandlungen handelt, nicht um medizinische Anwendungen.

 

 

FAQ

Welche Kontraindikationen gibt es?

In folgenden Fällen können wir Ihnen leider keine Ganzkörper Massage anbieten:

  • Fieber
  • Thrombose

In folgenden Fällen halten Sie bitte Rücksprache mit uns:

  • Offene Wunden
  • Sonnenbrand
  • Ekzeme
  • Blutergüsse
  • Schilddrüsenerkrankung
  • Krampfadern
  • Herzfehler
  • Muskel-, Bänder- und Gelenkverletzungen
  • Gelenksersatz
  • Bandscheibenoperationen
  • Hauterkrankungen im zu massierenden Gebiet

 

Was muss ich vor der Massage beachten?

Bitte planen Sie Ihre Anreise so, dass Sie einige Minuten vor dem Massagetermin eintreffen. So haben Sie ausreichend Zeit um in Ruhe in den Räumlichkeiten anzukommen. 

Verzichten Sie bitte auf ein üppiges Essen vor der Massage. Sie könnten sich sonst in der Bauchlage unwohl fühlen.

Bitte stellen Sie Ihr Handy auf lautlos. Auch wenn es sonst selten klingelt, wäre es schade, wenn es genau bei der Entspannung soweit ist.

 

Wie ist der Ablauf der Massage?

Sie erhalten ausreichend Zeit, um in unseren Räumlichkeiten anzukommen. Wir werden Sie begrüßen, Ihnen den Ablauf der Massage erläutern und Fragen beantworten. 

 

Was muss ich nach der Massage beachten?

Planen Sie etwas Zeit für eine anschließende Ruhepause ein, sie dient der nachhaltigen Entspannung von Körper und Geist. 

Achten Sie darauf, am Tag der Massage viel zu trinken. Das regt den Stoffwechsel an und bringt den Kreislauf in Schwung.

 

Können Körperpartien ausgelassen werden?

Vor der Massage besprechen wir Ihre Massagewünsche. Wenn Sie an bestimmten Körperpartien nicht massiert werden möchten, ist das kein Problem. Die anderen Körperbereiche werden dann etwas länger massiert.